B-Plan TLG Gelände und Werft

Liebe Woltersdorferinnen und Woltersdorfer,

das nächste Bauplan-Projekt „Rüdersdorfer Straße 44 – 46“ wir derzeit bei der Gemeindeverwaltung ausgelegt und auch hierzu sollten Sie alle, also alle Woltersdorferinnen und Woltersdorfer und nicht nur die Bewohner der Rüdersdorfer Straße ihre Meinung äußern.
Nur zu diesem Zweck haben wir in diesedm Bereich als Fraktion FBW/FDP der Gemeindevertretung den nachfolgenden Flyer verteilt.
Nehmen Sie also Ihr Recht wahr und sagen Sie Ihre Meinung.

Mit freundlichen Grüßen
Karl-Heinz Ponsel

Woltersdorf, .12.02.2020

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner
der Rüdersdorfer Straße,

sicherlich haben Sie schon vom geplanten Bebauungsplan „B-Plan Woltersdorfer Schleuse“ gehört.
Vielleicht können Sie sich auch noch an die Einwohnerversammlung am 25. Juni 2018 und die Presseberichterstattung dazu erinnern oder waren auch selbst mit dabei. Damals wurde der B-Plan-Entwurf für den Wohnungsbau in der Rüdersdorfer Straße 44 – 46 wie auch der B-Plan-Entwurf für das daneben liegende Werftgelände vorgestellt.

!!!   Es   e i l t   !!!
Denn Ihre Meinung ist gefragt!
Termin: 4. Februar 2020 bis zum 20. März 2020

Worum geht es jetzt?

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Woltersdorf hat in ihrer Sitzung am 12. Dezember 2019 den Entwurf zum Bebauungsplan „Rüdersdorfer Straße 44-46“ zu bestätigt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Es geht um Ihre Meinung!

Die umfangreichen Unterlagen finden Sie unter:
https://www.woltersdorf-schleuse.de/seite/110188/planen-und-bauen.html

Was können Sie tun?

Ihre Meinung ist gefragt!
Mischen Sie sich in die Diskussion ein!
Nehmen Sie Ihr Recht zur Meinungsäußerung wahr!

! Jetzt !

Ihr Gebiet für Freizeit und Erholung wird jetzt zum Wohngebiet werden.

Nur wenn Sie jetzt Ihre Meinung, Ihre Ansicht, Ihre Änderungs- oder Ergänzungsvorschläge zum nun vorliegenden Entwurf des Bebauungsplanes einbringen, können Sie an der künftigen Gestaltung des gesamten Bereichs mitwirken. Es geht auch um die Wohnqualität und Ihre Nachbarschaft.

Auszug Flächennutzungsplan

! Ihre Meinung ist auch uns besonders wichtig !

 

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Einen kleinen Auszug aus den Planungsunterlagen finden Sie hier:

Bereich des TLG-Gelände:

·           Auf dem Gelände der ehemaligen Ferienhaussiedlung, das den Ur-Woltersdorfern als sog. „TLG-Gelände“ bekannt sein dürfte sollen ca. 13 Einfamilien- und Doppelhäuser, Mehrfamilienhäuser sowie entlang der der Rüdersdorfer Straße einen in zwei Blöcke und durch Rücksprünge gegliederten Gebäuderiegel entstehen.

·           Bei zulässigen 4 Geschossen soll die Firsthöhe 13,5 m betragen.

·           Bei den beiden Blöcken könnte eine Kindertagesstätte eingerichtet werden. Die Lage nahe an der Rüdersdorfer Straße erleichtert das Bringen und Holen der Kinder, welches häufig mit dem Pkw erfolgt.


Bereich der Bootsmanufaktur (Werft):

·           Es sollen zwei Wohngebäude neu gebaut werden.

·           Für die Lagerung von Booten ist eine Halle mit den ungefähren Abmessungen 80m x 20m x 8m und eine kleinere Bootshalle für die Reparatur von Booten geplant, deren Abmessungen noch nicht genau bekannt sind.

·           Die Umweltproblematik beim Gewässerschutz ist noch zu klären.

·           Für die Öffentlichkeit soll ein Uferwanderweg mit geplant werden, der dann vom Fährwege bis über das Neubaugebiet gehen soll.

Was wollen wir als Fraktion FBW/FDP?

  • Wir wollen Fehlentwicklungen in Woltersdorf, wie in der Vergangenheit u.a. an der Schleuse vermeiden.
  • Wir wollen den dörflichen Charakter unseres schönen Wohnortes Woltersdorf erhalten und sind der Meinung, dass dieses Wohngebiet nicht dazu passt.
  • Wir wollen dieses B-Plan-Gebiet „Rüdersdorfer Straße 44 -46“ auch im Verhältnis der anderen derzeit geplanten B-Plan-Gebiete: „Woltersdorfer Schleuse“ „Moskauer Straße“, „Berliner Platz – Waldstraße“ und „Stolper Weg/Kiesweg“ betrachtet und auch mit der Folgewirkungen für Kita, Schule etc. beurteilt wissen.
  • Wir werden weiterhin gegen diesen B-Plan votieren, denn wir möchten das Gebiet wie ursprünglich im Flächennutzungsplan vorgesehen als „Sondergebiet Freizeit und Erholung“ entwickeln.
  • Wir werden Ihre sinnvollen Vorschläge aktiv unterstützen.
  • Wir wollen Ihnen in der Gemeindevertretung eine zählbare Stimme geben.

 

Sollten Sie Mitteilungen für uns, Fragen, Anregungen oder weiteren Informationsbedarf haben, dann wenden Sie sich bitte an folgende Adressaten:

Karl-Heinz Ponsel,     Gemeindevertreter FBW       Tel.: 0176/80377620
www.freie-buerger-woltersdorf.de

Ronny Busse,            Gemeindevertreter FDP                    Tel.: 0174/9472907

Lutz Kosboth,          Vorsitzender FDP Ortsgruppe          Tel.: 0171/7489001
lutz.kosboth@t-online.de

Mit freundlichen Grüßen

Karl-Heinz Ponsel
Fraktionsvorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.